Nachwuchsvolleyballer holen Vizemeisterschaft

31.01.19 – Eine starke Vorstellung haben die U14-Volleyballer des VfL Stade bei der Jugendmeisterschaft des Bezirks Bremen/Lüneburg geboten. Ungeschlagen, ohne jeden Satzverlust, erreichten sie das Finale, mussten sich dort aber dem TV Baden geschlagen geben.

Auf dem Weg ins Endspiel räumte der VfL sogar den Nachwuchs von Bundesligist SVG Lüneburg aus dem Feld. VfL-Coach Benjamin Tietje zeigte sich hochzufrieden mit den Leistungen seiner Schützlinge – auch wenn der VfL im Endspiel der U14 des TV Baden in zwei Sätzen unterlag.

„Meine Jungs haben gut dagegengehalten, lange geführt. Am Ende sind ihnen ein paar Fehler mehr als dem technisch guten Gegner unterlaufen“, sagte Tietje. „Für einen Verein, dessen Herren in der untersten Klasse spielen, war das eine mehr als respektable Leistung.“ Was den Trainer besonders freut: Der VfL Stade darf Anfang März die Nordwestdeutschen Landesmeisterschaften in der Altersklasse U14 der Jungen ausrichten.

Tietje: „Nun haben wir uns als Vizemeister auch sportlich dafür qualifiziert.“ Tietje hofft, dass die Veranstaltung genauso so viele Zuschauer anzieht wie die Titelkämpfe auf Bezirksebene. „Das war eine Bombenstimmung. Wir freuen uns über jeden Besucher, der am 9. und 10. März den Weg in die Sporthalle Soltacker in Apensen findet.“ Einlass am Sonnabend ist 11 Uhr, am Sonntag ab 10 Uhr.

Quelle: Stader Tageblatt

VfL Newsletter

Tragen Sie sich jetzt für unsere Newsletter ein!

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

Kontakt

VfL von 1850 e.V. Stade
Ottenbecker Damm 50
21684 Stade

Tel.: 04141 – 621 27
Fax: 04141 – 621 29

info@vfl-stade.de
www.vfl-stade.de

Öffnungszeiten:  
Montag - Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr
Montag: 15:00 - 18:00 Uhr

Partner

  • Stade
  • Hasselbring
  • Lindemann
  • Spreckelsen
  • SPK-SAL
  • Stadtwerke
  • OIL
  • AOK
Verein für Leibesübungen von 1850 e. V. Stade
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen