Kegler lassen zu Hause nichts anbrennen

29.10.19 – mit ihren sicher gewonnenen Heimspielen am Wochenende gegen die SG Segeberg/Stormarn/Trappenkamp und die KSG Lüneburg haben die Spieler der KSG Cuxhaven/Stade ihre Tabellenführung verteidigt.

KSG Cuxhaven/Stade – SG Segeb/Stor./Trappenkamp 5479:5328 / 54:24 / 3:0

Mit unter anderem drei Ergebnissen über 920 Holz ließen die Hausherren den Gästen am Sonnabend im Kegelzentrum nicht den Hauch einer Chance.

Jörg Storsberg(921) und Malte Buschbeck(918) nahmen S.Tücksen(890) und N.Kröger(863) gleich 86 Holz ab. Ralf Schmidt(923) und Torsten Möller(905) setzten gegen C.Calles(882) und M.Simon(892) noch einmal 54 Holz drauf. Etwas mehr Gegenwehr zeigten dann M.Zielke(897) und T.Lützow(904), die gegen Hans-Peter Buschbeck(921) und Dag Maibaum(891) allerdings auch nichts mehr ausrichten konnten.

KSG Cuxhaven/Stade – KSG Lüneburg 5475:5408 / 52:26 / 3:0

Eine geschlossen gute Mannschaftsleistung reichte den Lüneburgern am Sonntag nicht, um die KSGer in Verlegenheit zu bringen. Da auch bei Dag Maibaum endlich der Knoten geplatzt war, überstiegen alle Einzelergebnisse der Cuxhavener und Stader die 900er Marke. Jörg Storsberg(915) und Malte Buschbeck(913)machten gegen J.Müller(899) und B.Kölpin(903) den Auftakt und erspielten eine Führung von 26 Holz. Nach Ralf Schmidt(925) und Torsten Möller(907) gegen K.Jänsch(890) und M.Stiefeling(907) war das Spiel bei einer Führung von 61 Holz schon entschieden. Für eine Resultatsverbesserung reichte es dann auch nicht für C.Bednarz(908) und N.Zotzmann(901), die Hans-Peter Buschbeck(903) und Dag Maibaum(912) nicht in Bedrängnis bringen konnten.

Da sich im Verfolgerfeld der Staffel 1 nicht viel verändert hat, bleibt die KSG Cuxhaven/Stade weiter unangefochten an der Spitze. Im November soll jetzt auswärts gegen die Teams aus dem Tabellenkeller, SV Tungendorf und SG Segeberg/Stormarn/Trappenkamp, weiter gepunktet werden. Die Mannschaft möchte nach Möglichkeit beide Spiele gewinnen, um sich von den Konkurrenten aus Kiel und Pinneberg weiter abzusetzen.

Text: Dag Maibaum

 

VfL Newsletter

Alle Infos rund um unseren Verein direkt ins Postfach? Tragen Sie sich jetzt für den VfL-Newsletter ein!

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

Kontakt

VfL von 1850 e.V. Stade
Ottenbecker Damm 50
21684 Stade

Tel.: 04141 – 621 27
Fax: 04141 – 621 29

info@vfl-stade.de
www.vfl-stade.de

Öffnungszeiten:  
Montag - Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr
Montag: 15:00 - 18:00 Uhr

Partner

  • Stade
  • Hasselbring
  • Lindemann
  • Spreckelsen
  • SPK-SAL
  • Stadtwerke
  • OIL
  • AOK
Verein für Leibesübungen von 1850 e. V. Stade
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen