Kegler holen Tabellenführung

14.10.19 – Mit Siegen über Itzehoe und Pinneberg haben die Zweitligakegler am 2. Spielwochenende in ihren ersten Heimspielen ihre Titelambitionen unterstrichen.

KSG Cuxhaven/Stade – Verein Itzehoer Kegler 5465:5326 / 54:24 / 3:0

In ihrem ersten Heimspiel der Saison wollten die heimischen Akteure zeigen, was die intensiven Trainingseinheiten auf den Bundesligabahnen 1-4 im Cuxhavener Kegelzentrum gebracht haben. Eine geschlossene Mannschaftsleistung mit Ergebnissen über die 900er Marke ist das Ziel, doch die Bahnen machten es ihnen nicht leicht und so wurde die Marke von 60 Plushölzern nicht von allen geknackt.Gegen Itzehoe am Sonnabend war dieses Kriterium allerdings auch nicht gefragt, zu dominant zeigten sich die Hausherren, die in allen Startketten nicht in Bedrängnis gebracht wurden. Jörg Storsberg(920) und Hans-Peter Buschbeck(904) brachten ihr Teamgegen S.Zipkat(897) und H.Thiesen(893) sicher in Führung. Die starke Mittelachse mit Ralf Schmidt(926) und Torsten Möller(928) gegen P.Voigt(882) und P.Graßhoff(890) weiter ausbauten. Dag Maibaum(891) und Malte Buschbeck(896) kamen noch nicht so richtig in Fahrt, doch gegen I.Nowak(878) und D.Herre(886) konnten auch sie noch punkten.

KSG Cuxhaven/Stade – SG Pinneberg 5455:5418 / 48:30 / 3:0

Ein anderes Kaliber stand am Sonntag auf dem Programm der KSGer. Die SG Pinneberg, entstanden aus den beiden starken Zweitligateams aus Pinneberg und Halstenbek, will sich auch weiter in Richtung Erstliga orientieren, was sie gegen Mitkonkurrent Cuxhaven/Stade auch eindrucksvoll unterstrichen. In der Startachse hatten sie gegen Jörg Storsberg(916) und Ralf Schmidt(915) durch G.Wohlgemuth(910) und H.Haack(889) zwar noch das Nachsehen, doch durch J-H.Hebisch(911) und M.Hebisch(899) erhöhten sie den Druck gegen M.Buschbeck(900) und Torsten Möller(911). Nun war der Spielausgang noch völlig offen, auch wenn der Sieg der Hausherren immer greifbarer wurde. Der Kampf um den dritten Spielpunkt war bis zu den letzten Würfen äußerst spannend. Ein Holz weniger bei Dag Maibaum(899) und Hans-Peter Buschbeck(914) gegen M.Krüger(913) und S.Prentkowski(896) und es hätte am Ende nur zu einem 2:1 gereicht. Nach diesem erfolgreichen Bestehen der ersten Bewährungsprobe auf eigenen Bahnen und den Auswärtserfolgen am ersten Spielwochenende, hat sich die KSG Cuxhaven/Stade nun die Tabellenführung in der Staffel 1 der 2. Bundesliga gesichert. Wie wichtig dabei der Sieg in Kiel war, zeigt sich an diesem Spielwochenende sehr deutlich. Die Fördestädter blieben so, trotz zweier Siege in Tungendorf und Segeberg, hinter den KSGern. In zwei Wochen will die KSG Cuxhaven/Stade zu Hause gegen Tungendorf und Lüneburg mit noch besseren Leistungen ihren Spitzenplatz verteidigen.

Text: Dag Maibaum

 

VfL Newsletter

Alle Infos rund um unseren Verein direkt ins Postfach? Tragen Sie sich jetzt für den VfL-Newsletter ein!

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

Kontakt

VfL von 1850 e.V. Stade
Ottenbecker Damm 50
21684 Stade

Tel.: 04141 – 621 27
Fax: 04141 – 621 29

info@vfl-stade.de
www.vfl-stade.de

Öffnungszeiten:  
Montag - Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr
Montag: 15:00 - 18:00 Uhr

Partner

  • Stade
  • Hasselbring
  • Lindemann
  • Spreckelsen
  • SPK-SAL
  • Stadtwerke
  • OIL
  • AOK
Verein für Leibesübungen von 1850 e. V. Stade
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen