VfL Stade gegen Aufsteiger Tungendorf und Meisterschaftsmitfavorit Neumünster

Erste Saison in der 2. Bundesliga beginnt für den VfL Stade mit zwei Heimspielen

11.09.18 – Kurz vor Beginn der neuen Bundesligasaision gab es noch eine überraschende Nachricht für den VfL Stade. Dag Maibaum wurde für die Ländervergleichsspiele der Senioren im Oktober in Delemenhorst für das Land Niedersachsen berufen.

Als Vorbereitung auf die neue Saison diente das Lüneburger Heideturnier.Die Mannschaft des VfL Stade musste sich nur Neu-Bundesligist Bergedorf geschlagen geben, während man den Rekordmeister Rivalen Hannover auf die Plätze verwies. Hervorragende Leistungen erzielten hier, Ralf Schmidt mit 929 Holz und dem besten Ergebnis der Endrunde, sowie Dag Maibaum mit 924 und Bert Maashöfer mit 922 Holz in der Vorrunde. Auch Rolf Meiritz blieb mit 906 Holz über der 900er Marke.

In dieser Saison ist alles etwas anders als in den vorherigen Jahren. Es begann erst einmal damit das vor der Saison Bremerhaven und Springe als Nichtabsteiger zurückgezogen habe. Nach der Staffeleinteilung zogen dann auch noch die Mannschaften aus Ilsenburg und Rostock zurück, so dass jetzt nur mit 10 Mannschaften gespielt wird. Damit gibt es schon einmal keinen Absteiger. Beim VfL Stade hat Ronald Kagelmann seine Kegelschuhe an den Nagel gehängt, so dass die Mannschaft des VfL Stade nur noch aus 8 Spielern besteht. Klaus und Inge Walter mussten aus gesundheitlichen Gründen das Schiedsrichteramt an Hans Peter Maack und Hans Herbert abtreten.Einen direkten Aufstiegsfavoriten gibt es in dieser Saison wohl nicht. Cuxhaven, Husum, Neumünster, Itzehoe,Pinneberg und der VfL Stade sollten den Aufstieg unter sich ausmachen.

Die Saison startet für die Sportkegler des VfL Stade mit dem völlig unbekannten Aufsteiger aus Tungendorf(Neumünster). Diese Mannschaft reist jedoch mit dem amtierenden Deutschen Vize-Meister der Herren, Jürk Sander, und weiteren Spitzenkeglern aus Schleswig-Holstein an. Ein erster Test für den VfL Stade, ob man jetzt mit der Heimbahn klarkommt. Die Mannschaft des VfL Stade wird mit den Spielern Ralf Schmidt, Dag Maibaum, Bert Maashöfer, Ralf Boldt, Bernd Heidtmann, Rolf Meiritz und Torsten Walter versuchen, keinen Punkt abzugeben. Thorsten Linkenbach steht an diesem Wochenende nicht zur Verfügung.

Am Sonntag erscheint mit dem SKC Eintracht Neumünster der renommiertere Gegner. Insbesondere Frank Gerken und Christian Knoblauch sind hier als langjährige Top-Spieler zu nennen. Doch bange machen gilt nicht, schließlich kennen die Neumünsteraner die neuen Stader Bahnverhältnisse ja noch nicht. Die Aufstellung des VfL Stade richtet sich hier nach den am Samstag gezeigten Leistungen.

Auf zahlreichen Zuschauerzuspruch hoffen die Kegler des VfL Stade. Der Eintritt zu den Spielen ist frei.

 

VfL Newsletter

Tragen Sie sich jetzt für unsere Newsletter ein!

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

Kontakt

VfL von 1850 e.V. Stade
Ottenbecker Damm 50
21684 Stade

Tel.: 04141 – 621 27
Fax: 04141 – 621 29

info@vfl-stade.de
www.vfl-stade.de

Öffnungszeiten:  
Montag - Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr
Montag: 15:00 - 18:00 Uhr

Partner

  • Stade
  • Hasselbring
  • Lindemann
  • Spreckelsen
  • SPK-SAL
  • Stadtwerke
  • OIL
  • AOK
Verein für Leibesübungen von 1850 e. V. Stade
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen