Niedersächsische Landemeisterschaften im Rollkunstlauf 2017

Rollkunstläufer des VfL Stade sichern sich 8 Landestitel und 6 Vizetitel

Juni 2017 – Im Juni traf sich die niedersächsische Rollkunstlaufelite in der Eissporthalle in Harsefeld, um dort die Landesmeister 2017 im Rollkunstlauf zu ermitteln. Der VfL Stade ging mit 11 Teilnehmer dort an den Start.

Wie erwartet konnte sich Marc Brokelmann in der Gruppe Junioren Herren mit guten Leistungen in Pflicht, Kür und Kombination, wie erwartet durchsetzen und sich alle drei Landestitel sichern.

Bei den Junioren Damen gingen mit Victoria Stach und Anna Luisa Lingner zwei VfL erinnen in der Junioren Damen Pflicht Konkurrenz an den Start. Victoria lief einen guten Wettbewerb und konnte sich zum wiederholten Male den Landestitel erlaufen. Anna Luisa Lingner zeigte, dass sie trotz eines langen Auslandsaufenthalts nichts verlernt hat und konnte sich über Bronze freuen. Im Kürwettbewerb der Junioren Damen gingen ebenfalls zwei Rollkunstläufer des VfL Stade an den Start. Victoria Stach sicherte sich in diesem Wettbewerb die Silbermedaille und Raya Laade, die erst seit einer Woche wieder zurück aus Neuseeland in Deutschland ist, die Bronzemedaille. Victoria Stach konnte sich noch einen Landestitel sichern. Die Freude war groß, als sie die Goldmedaille der Junioren Damen in der Kombination überreicht bekam.

Bei den Jugend Herren zeigte sich Kolya Laade in der Pflicht und Kür stark verbessert und freute sich über Silber in der Pflicht, Kür und Kombination.

Vaelska Stüven und Tuula Koch gingen zum ersten Mal in der A -Schiene an den Start. In der Schüler B Mädchen Pflicht Konkurrenz liefen sie einen sehr ordentlichen Wettbewerb. Der Lohn dafür Platz 10 für Valeska und Platz 11 für Tuula.

Bei den Schüler C Jungen ging Max Grüschow sichtlich angespannt an den Start. Obwohl Max eigentlich zu jung ist für diese Gruppe hatte der Deutsche Rollsport- und Inline Verband einer Hochstufung in diese Kategorie für gut befunden. Aufgeregt aber trotzdem sehr konzentriert sicherte sich das Talent aus Stade klar und deutlich den Landestitel in der Pflicht, Kür und Kombination.

Kaya Isabell Helck startete bei ihrem ersten Start auf einer Landesmeisterschaft in der Gruppe Schüler D Mädchen. Im Pflichtwettbewerb lief sie nicht ganz fehlerfrei, ungewohnt für das jüngste Talent des VfL Stade. Ärgerte sich über eine verpatzte Pflichtfigur und konnte ihre Tränen nicht zurückhalten. Mit den anderen Pflichtfiguren konnte sie aber Boden wieder gut machen und freute sich über die Bronzemedaille. In der Kür bezauberte sie, die Wertungsrichter, mit ihrem Tempo und dem läuferischen Vermögen. Nicht ganz fehlerfrei aber mit starker Kürleistung lief sie zum Vizetitel.

Ebenfalls Silber konnte Kaya Isabell in der Kombination erlaufen.

Rebecca Heuer nahm es mit Humor, als sich nach der ersten Pflichtfigur schon alle Medaillenhoffnungen in Luft aufgelöst hatten. Beim Einlaufen lief sie sehr gute Doppeldreier, doch beim Vorlaufen unterliefen einige Fehler. Sie erreichte Platz 8 in der Pflicht. In der Kür zeigte Rebecca, eine schöne läuferische Kür, doch auch hier unterliefen ihr zu viele Kleinigkeiten und so musste sie sich mit Platz 16 zufrieden geben. Tuula Koch begann ihre Kür mit einem tollen Axel, doch plötzlich wusste sie ihre Kür für Momente nicht mehr. Trotzdem lief sie weiter und versuchte mit neuer Choreografie zu überzeugen. Viele Kleinigkeiten sammelten sich, Tuula stand zwar noch einen guten Doppelsalchow, am Ende wurde es Platz 17 wegen der fehlenden Choreografie.

Landesmeisterschaftsneuling Charlotte Illgner trat bei den Kunstläufer Mädchen an. In einem riesigen Starterfeld konnte sich Charlotte in Pflicht Platz 9 sichern. In der Kür gelangen ihr noch nicht alle Schwierigkeiten und es sprang der 16. Platz heraus. Valeska Stüven zeigte sich ungewohnt unsicher und lief auf Platz 17.

Vom VfL Stade wurden folgende Läufer/innen für die norddeutschen Meisterschaften Anfang Juli in Bremen und deutschen Meisterschaften Mitte Juli in Bayreuth durch den NRIV nominiert:

Marc Brokelmann (Kombination), Victoria Stach (Pflicht), Kolya Laade (Kombination), Max Grüschow (Kombination).

Valeska Stüven und Kaya Isabell Helck wurden nominiert für den deutschen Nachwuchspokal Ende September in Eppingen.

 

VfL Newsletter

Tragen Sie sich jetzt für unsere Newsletter ein!

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

Kontakt

VfL von 1850 e.V. Stade
Ottenbecker Damm 50
21684 Stade

Tel.: 04141 – 621 27
Fax: 04141 – 621 29

info@vfl-stade.de
www.vfl-stade.de

Öffnungszeiten:  
Montag - Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr
Montag: 15:00 - 18:00 Uhr

Partner

  • Stade
  • Hasselbring
  • Lindemann
  • Spreckelsen
  • SPK-SAL
  • Stadtwerke
  • OIL
  • AOK
Verein für Leibesübungen von 1850 e. V. Stade
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen