Die Schlussoffensive sichert Heimsieg

11.11.19 – Last-Minute-Sieg für die Basketballer des VfL Stade gegen die Weser Baskets aus Bremen. Zwei Minuten vor dem Ende stand das Regionalligamatch auf des Messers Schneide. Dann setzten sich die Stader mit einem letzten Kraftakt mit 90:81 durch.

Das bisher punktlose Schlusslicht aus Bremen machte die Partie vor 250 Zuschauern richtig spannend. Schon in den letzten Spielen hatten die Baskets die Spiele denkbar knapp gehalten. Das war Stades Coach Joan Rallo Fernández natürlich bekannt, er warnte. Leevi Erkkilä war in Fahrt. Er war bisher nicht unbedingt als Punktesammler in Erscheinung getreten. Mit 20 Punkten, davon sechs verwandelte Dreipunktewürfe, übernahm er Verantwortung und wurde zum Shooting Star des Tages. Im Gegensatz zur desolaten Distanzwurfbilanz der vergangenen Woche, trumpften auch andere Stader auf. Jamo Ruppert und Maximilian Mayer trafen jeweils viermal. Das half allerdings nicht gegen die eklatanten Schwächephasen der Gastgeber in den Vierteln zwei bis vier. Die erfahrenen und sehr robust agierenden Gäste übernahmen zeitweise das Geschehen. Unsicherheiten und viele Fehlwürfe machten Bremen stark. Doch die Stader fingen sich und erkämpften sich die Führung. Die Schlussoffensive sicherte den Heimerfolg. „Bremen war sehr schwer zu bespielen“, erklärte ein erleichterter Stader Coach.

In der kommenden Woche kommt WSG Königs Wusterhausen. Der VfL Stade hat insgesamt drei Heimspiele in Folge. (mb)

Die Statistik des Spiels

Spielverlauf: 24:15 (1. Viertel), 38:40 (Halbzeit), 62:60 (3. Viertel), 90:81 (Endstand). VfL Stade: Andres (10), Angelats (14), Ossai (7), Kleinkes (7), Ruppert (12/vier Dreier), Mayer (14/4), Rosenstein (6/2), Moje, Gherezghihier, Erkkilä (20/6).

Nächstes Spiel: VfL Stade – WSG Königs Wusterhausen (So., 17. November, 16 Uhr)

Quelle: Stader Tageblatt
Foto: Martin Elsen

VfL Newsletter

Alle Infos rund um unseren Verein direkt ins Postfach? Tragen Sie sich jetzt für den VfL-Newsletter ein!

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

Kontakt

VfL von 1850 e.V. Stade
Ottenbecker Damm 50
21684 Stade

Tel.: 04141 – 621 27
Fax: 04141 – 621 29

info@vfl-stade.de
www.vfl-stade.de

Öffnungszeiten:  
Montag - Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr
Montag: 15:00 - 18:00 Uhr

Partner

  • Stade
  • Hasselbring
  • Lindemann
  • Spreckelsen
  • SPK-SAL
  • Stadtwerke
  • OIL
  • AOK
Verein für Leibesübungen von 1850 e. V. Stade
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen