VfL-Basketballer wollen die Fans beschenken

09.12.12 – Die Basketballer des VfL Stade treten im letzten Heimspiel des Jahres in der 1. Regionalliga Nord gegen die WSG Königs Wusterhausen an. Trainer Nemo Weber und das Team haben einen Plan. Vor allem aber sind sie eines: fokussiert. Spielbeginn der Adventsbegegnung am Sonntag in der Sporthalle des Vincent-Lübeck-Gymnasiums ist um 16 Uhr.

Der Tabellenzweite gegen das Schlusslicht. Eine scheinbar einfache Angelegenheit, die zur Überheblichkeit verleiten könnte. Oder? „Wir nehmen das Spiel nicht auf die leichte Schulter“, sagt Stades Coach Nemo Weber. Die Mannschaft ist fokussiert, Königs Wusterhausen steht im Vordergrund. Der Gegner vom Sonntag hat schließlich bewiesen, dass er ernstzunehmen ist.

Zu Saisonbeginn schlug das Team aus Brandenburg völlig überraschend die Aschersleben Tigers. „Wir werden von Beginn an konzentriert zu Werke gehen. Wie schnell man ins Hintertreffen geraten kann, haben wir zuletzt in Rendsburg gesehen“, sagt Weber. Dort lief der VfL lange Zeit einem Rückstand hinterher. Jetzt gilt es, schnell klarzumachen, wer der Chef im Ring ist.

Zudem darf das bisher Erreichte nicht leichtfertig aufs Spiel gesetzt werden. Der VfL gehört neben Spitzenreiter Cuxhaven zu den beiden Teams, die erst eine Niederlage zu verzeichnen haben. Und den eigenen Fans möchte das Team ein vorweihnachtliches Geschenk machen.

Bis auf Kapitän und Spielmacher Martin Kemp sind alle Stader fit. Kemp plagen Rückenprobleme. Er soll nur kurzzeitig zum Einsatz kommen.

Quelle: Stader Tageblatt
Foto: Martin Elsen

VfL Newsletter

Tragen Sie sich jetzt für unsere Newsletter ein!

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

Kontakt

VfL von 1850 e.V. Stade
Ottenbecker Damm 50
21684 Stade

Tel.: 04141 – 621 27
Fax: 04141 – 621 29

info@vfl-stade.de
www.vfl-stade.de

Öffnungszeiten:  
Montag - Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr
Montag: 15:00 - 18:00 Uhr

Partner

  • Stade
  • Hasselbring
  • Lindemann
  • Spreckelsen
  • SPK-SAL
  • Stadtwerke
  • OIL
  • AOK
Verein für Leibesübungen von 1850 e. V. Stade
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen