„Germany’s Next Topmodel“-Kandidatin besucht Leichtathletikabteilung

04.04.19 – „Simi-Topmodel 2019“, schallte es am vergangenen Dienstagabend durch die VLG-Halle. Auslöser für diese enthusiastische Aussage war Simone Hartseil, ehemals erfolgreiche Athletin des VfL Stade und nun nicht minder erfolgreich unterwegs in der bekannten ProSieben Sendung „Germany's Next Topmodel“.

Von ihrer Agentur begleitet, kam Simone ihrem großen Wunsch nach, ihre ehemaligen Leichtathletiktrainer zu besuchen. Dafür hatte sie sich die Trainingszeit am Dienstag ausgewählt.

Athleten und Eltern waren rechtzeitig über diesen einmaligen und besonderen Besuch informiert. So warteten ca. 80 Athleten und ebenso viele Zuschauer gebannt und aufgeregt auf Topmodel-Kandidatin Simone.

Sie kam mit etwas Verspätung (das machte besonders die jüngeren Athleten nervös), strahlte und trainierte im VfL-Outfit ohne große Vorbereitung einfach mit. Wettläufe über kleine Hürden mit Kathleen, Tiffany, Iliana, Lennard und vielen mehr. Zielwerfen, kritisch beäugt von Greta, Anna und Co. waren für Simone ein vergnügliches Unterfangen.

Und auch in der anschließenden Talk-Runde machte Simi eine tolle Figur. Geduldig und gut aufgelegt beantwortete sie viele, viele Fragen.

Begeistert nahm die 21 Jährige Staderin die Aussage von Lennard (9 Jahre) auf: „Simone, ich finde dich cool, weil du so sportlich bist.“ Autogramme schreiben, ausgedehnte Fotosession, Fragen eines Redakteurs beantworten, da blieb Simone kaum Zeit, um mit ihren ehemaligen Trainern zu sprechen.

Die hatten trotzdem unisono den Eindruck – Simi ist die Simi, wie wir sie aus ihrer aktiven Zeit als Leichtathletin kennen: frisch, fröhlich und liebenswert.

Alle Leichtathleten des VfL Stade und Trainer/innen drücken Simone die Daumen, dass es mit dem ganz großen Finale klappt!

Text und Fotos: © VfL Stade/Gesine Sierwald

Alle Inhalte dieses Beitrages, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, beim Verein für Leibesübungen von 1850 e.V.. Bitte richten Sie eine Anfrage an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, falls Sie die Inhalte dieses Beitrages verwenden möchten. Wer gegen das Urheberrecht verstößt (z.B. Bilder oder Texte unerlaubt kopiert), macht sich gem. §§ 106 ff UrhG strafbar, wird ggf. kostenpflichtig abgemahnt und muss Schadensersatz leisten (§ 97 UrhG).

VfL Newsletter

Alle Infos rund um unseren Verein direkt ins Postfach? Tragen Sie sich jetzt für den VfL-Newsletter ein!

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

VfL @ Facebook

Kontakt

VfL von 1850 e.V. Stade
Ottenbecker Damm 50
21684 Stade

Tel.: 04141 – 621 27
Fax: 04141 – 621 29

info@vfl-stade.de
www.vfl-stade.de

Öffnungszeiten:  
Montag - Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr
Montag: 15:00 - 18:00 Uhr

Partner

  • Stade
  • Hasselbring
  • Lindemann
  • Spreckelsen
  • SPK-SAL
  • Stadtwerke
  • OIL
  • AOK
Verein für Leibesübungen von 1850 e. V. Stade
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen